GPS-Ortung | GSM-Ortung | Visualisierung | Datenmanagement | Systementwicklung

Logo

News


21.04.2017

Umzug der Seite www.desag-telematic.de

Unsere Webseite zieht am 26.04.2017 zu einem neuen Anbieter um. Wir bieten dann unseren Internetauftritt auch über https an. Wir bitten Sie eventuelle Probleme in diesem Zeitraum zu entschuldigen.
Sollten nach der Umstellung gewohnte Dinge nicht mehr funktionieren, bitten wir Sie uns darüber zu informieren, damit wir die volle Funktionalität wieder herstellen können.

01.09.2016

Support - Nun noch einfacher!

Bei Support-Anfragen, bei denen wir auf Ihrem Rechner eine Fernwartung durchführen dürfen, laden Sie bitte unter folgendem Link unser personalisiertes TeamViewer QuickSupport-Modul einmalig herunter. Platzieren Sie es auf Ihrem Desktop oder erstellen Sie eine Verknüpfung zum Speicherort der Datei. Damit können wir Sie noch schneller und erfolgreicher bei Fragen und Problemen zu unseren Produkten unterstützen.



25.08.2015

Datenübertragung mit Iridium-Satellitenkommunikation

Nach einem mehrmonatigem Testbetrieb wurden jetzt die ersten Geräte der NavKoS R-Serie ausgeliefert, die zusätzlich zur GSM-Kommunikation ein Iridium-SBD-Modul für die Datenkommunikation per Satellit enthalten. Damit ist die Übertragung der Positionsdaten auch aus Gebieten ohne GSM-Versorgung möglich. Diese Geräte können z.B. zur Überwachung von Transporten in dünn besiedelten Gebieten oder auf den Weltmeeren eingesetzt werden. Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte an uns.

24.07.2014

„mobil control server “ als Windows-Dienst

Der „mobil control server “ mit all seinen bekannten Features ist nun als Windows-Dienst verfügbar. Alle bisherigen Funktionen wurden implementiert. Der „mobil control server “ als Dienst ist auch als Upgrade von der bisherigen Applikation erhältlich. Dabei werden alle Einstellungen und Daten weiter genutzt, es gehen keine Nutzdaten verloren. Für Anfragen wenden Sie sich bitte an uns. Mit dem „mobil control server “ als Windows-Dienst haben Sie nun die Möglichkeit, den Server ohne Windows-Benutzer-Anmeldung laufen zu lassen. Für die Installation und Konfiguration des Dienstes steht Ihnen ein komfortables dialogbasiertes Kontrollprogramm zur Verfügung. Damit können Änderungen an der Konfiguration vorgenommen werden, ohne den Server anzuhalten. Weiterhin können Sie über ein dialogbasiertes Verwaltungsprogramm die Objekte und Leitstellen administrieren. Dieses Programm kann auf jedem Windows PC gestartet werden und kommuniziert per SSL mit dem Serverdienst.

04.01.2012

Neue Geräte-Generation an NavKoS Ortungsgeräten verfügbar

Wir haben Ende Dezember 2011 die ersten Bordrechner der NavKoS R-Serie an unsere Kunden ausgeliefert. Damit steht die nunmehr 5. Generation der Bordrechner Typ NavKoS auch in der Serienfertigung zur Verfügung. Diese neue, modular aufgebaute Geräteserie stellt ein völlig neuartiges Gerätekonzept dar, bei dem auf einfache und schnell zu realisierende Erweiterungsmöglichkeiten geachtet wurde. Und natürlich wurden wieder die aktuellsten und leistungsfähigsten Komponenten bei GPS-Empfänger, GSM-Modul und anderen aktiven Bauteilen eingesetzt. Es ist eine äußerst leistungsfähige Geräteserie entstanden, die sowohl die Innovationsfähigkeit als auch die Kontinuität in unserer Entwicklung widerspiegelt. Wir möchten uns an dieser Stelle für alle Hinweise von Kunden und "Beta-Testern" bedanken. Sie haben uns wie immer sehr bei der Optimierung der Entwicklung geholfen.

02.05.2011

SSL3 Option für erhöhte Sicherheitsanforderungen verfügbar

Für die angewachsenen Anforderungen in Bezug auf die Datensicherheit insbesondere im Bereich der Wertgut Transporte können wir erstmalig eine SSL3-Verschlüsselung zwischen unseren Bordrechnern NavKoS P und unserer Serversoftware anbieten. In Verbindung mit der VPN Technologie zwischen dem Server und den Leitstellenclients ist damit der komplette Datenverkehr im Internet zwischen den mobilen Objekten und den Einsatzzentralen gegen Angriffe gesichert.


13.04.2011

Neues Updates mobil control monitor 1.9

In der neuen Version des mobil control monitor 1.9 wurde die Kartenanzeige überarbeitet, so dass Flickern reduziert wurde.
Weiterhin ist für die Software eine Navigationsoption erhältlich. Das Navigationsziel kann eine feste Adresse oder ein mobiles Objekt sein. Der Anwender wird durch Sprachkommandos, Piktogramme und Textbeschreibungen zum Ziel geleitet. Ist ein mobiles Objekt ausgewählt wird die Zielführung automatisch an eine veränderte Position angepasst.


23.06.2010

Neue Updates stehen zur Verfügung

Mit der neuen Version des mobil control viewer 5.06 wurden wieder einige Wünsche unserer Anwender realisiert. Spurdaten können nun in Google Earth dargestellt werden und mehrere Spurdatenfiles können zu einem Archiv kombiniert werden, um die Auswertung zu erleichtern. Die neue POI-Datenbank wurde aktualisiert und um ca. doppelt so viele aktuelle Einträge ergänzt. Die integrierte Schnittstelle zur Alarm-Managementsoftware AM/Win der INSOCAM GmbH gestattet eine optimale Alarmbearbeitung in Notrufzentralen.
Das Online-Update der Firmware der NavKoS P über GPRS ist nach neuen Sicherheitsmerkmalen mit der neuen Firmware ZIV_48 wieder möglich.

09.06.2010

Online-Firmwareupdate über GPRS gesperrt

Aus sicherheitstechnischen Gründen müssen wir den Zugang zum online-Firmware-Update der NavKoS P schließen. Diese Funktion des NavKoS P wird mit dem nächsten Release ZIV_48 mit erweiterten Sicherheitsrichtlinien neu implementiert und steht nach dem Update über USB-Kabel wieder zur Verfügung.

08.02.2010

Sleep-Mode bei Ping-Sendung per GPRS

Die Sleep-Funktionen in Verbindung mit der neuen Ping-Sendung wurden nochmals überarbeitet. In allen einstellbaren Kombinationen zwischen Sende-/Speicher-Intervalle, Ping-Sendung und Ereignis-Sendung ist nun die jeweils gewünschte Funktion gegeben. Die Firmware ZIV_47 steht ab dem 08.02.2010 zum Download, Firmware onlien-Update und im mobil control viewer online-Update zur Verfügung.